Firma
WENINGER
Das etwas andere Netzwerk
Präsentationstechnik
Unterhaltungstechnik
Home
Medienarchitektur
Gebäudetechnik
Beratung
Planung
Installation
Programmierung
Support
Beratung
Planung
Installation
Programmierung
Support
Beratung
Planung
Installation
Programmierung
Support
Beratung
Planung
Installation
Programmierung
Support
Beratung
Planung
Installation
Programmierung
Support
Die Technik in Wohnung und Eigenheim wird immer komplexer. Viele inkompatieble Systeme welche alle eine eigene Steuerung besitzen. Ob jetzt für Garagentor oder Filterpumpe des Swimminpools, ob der Fernseher oder der DVD-Player - alles besitzt eine eigene Fernbedienung oder Steuerung. In solch einem Fall ist der Mensch für die Technik da und nicht umgekehrt. Unter dem Begriff "DAS ETWAS ANDERE NETZWERK" wird alles an Technik, was gesteuert werden soll in ein Netzwerk zusammegefasst. Angefangen von der Filterpumpe des Swimmingpools und der Wärmepumpe die selbstständig Zeitgesteuert werden, über Garagentorantrieb, weiters den Fernseher, DVD-Player, IPod, usw.  Hier wird alles gesteuert, was gesteuert werden soll. Natürlich alles mit einem Intelligenten Programm. Zeitabläufe werden von selber gesteuert, das Haus kann anwesenheit simulieren, lässt sich über Fernanbindung fernsteuern.
netzwerk.gif
Nur ein kleiner Auszug aus den realen Möglichkeiten.
Eine gewisse technische Vorraussetzung muss immer gegeben sein um Fremdsysteme anbinden zu können und kann nur im direktem Gespräch geklärt werden. Sonst sind der Einbindung nur wenig Grenzen gesetzt. Wenn dieses Netzwerk einmal aufgebaut ist, setzt nur mehr die Fantasie die Grenzen des Möglichen. Das alles über NUR eine Bedienoberfläche.
So lässt sich die gesamte Videoüberwachung zentral aufrufen:
a-camera.jpg
Oder der DVD-Player steuern:
a-DVD.jpg
a-iceage2.jpg
Oder wollen sie doch lieber das Sateliten-Radio auf ein anderes Programm schalten?
a-Sat-Radio .jpg
Sie können auch aussuchen in welchen Räumen welche Musikquelle spielen soll.
a-Soundserver Zone.jpg
grundriss-alarm.jpg
Sie können auch die Fenster- und Türenzustände über die Alarmanlage abfragen und visualisieren. So können sie sich vor dem Schlafengehen vergewisseren, dass auch alles verschlossen ist. Sollten Sie ihr Haus verlassen und es auf  "ABWESEND" schalten und dabei noch ein Fenster offen sein, so werden sie sofort durch einen Warnton aufmerksam gemacht. Im Prinzip das, was Autos schon seit über 10 Jahren können. Lassen Sie einmal das Licht brennen und öffen Sie die Fahrertüre?!